Kamerarucksack von Inateck

Der Kamerarucksack:

neben der Kamera, und dem ganzen Zubehör wohl das wichtigste für einen Fotografen.

Denn womit sollte ich sonst meine Sachen von A nach B nach C und wieder zurück transportieren, ohne dass sie nass werden oder gar kaputt gehen?

Richtig, da gibt es keine andere Möglichkeit als einen Rucksack mit viel Stauraum.

 

Ich zum Beispiel muss auf jeden Fall meine Kamera (logisch), ein Stativ, meinen Laptop, verschiedene Objektive, Accessoires und anderen Kleinkram (Akkus, Deckel und alles was ein Mädchen sonst in ihrer Handtasche halt so hat (und das ist ne ganze Menge:D)) mit dabei haben.

Praktisch wäre es natürlich auch, wenn ich noch etwas zu Essen mitnehmen kann.

Und am liebsten soll der Rucksack auch leicht zu öffnen sein, so dass man ihn nicht immer erst komplett abnehmen und auspacken muss, bevor man an seine Kamera kommt. Und schön soll er auch noch aussehen.

Puh...ganz schön viel Anspruch an einen Kamerarucksack.

 

Aber ich habe ihn gefunden uns von Inateck zugeschickt bekommen: den Inateck CB2001 Blue.

Alle meine Sachen finden ihren Platz. Da das normale Fach vom Kamerafach getrennt ist, kann nichts durcheinander fallen.

Außerdem kann ich im Laptopfach meinen Laptop ganz einfach transportieren.

An der Seite kann man ihn öffnen, so dass ich direkten Zugang zu meinem Kameraequipment habe. Das ist echt super!

Vorne gibt es außerdem noch ein Fach, in dem ich meine persönlichen Sachen verstauen kann, wie zum Beispiel Visitenkarten.

Der Rucksack ist wasserfest und hat (für viel Regen) auch eine Regenüberzug dabei.

Und wenn ich ehrlich bin, sieht der Rucksack von Inateck auch noch super stylisch aus!

Was will man mehr?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0